Meldungen

25.02.2016

Staat sollte sich locker machen

Treffen sich ein Politiker, eine Gründerin, ein Ex-Vorstand und ein Chemiker… im Atrium des Thomas-Dehler-Hauses drehte sich um Chancenkultur für Innovationen.

24.02.2016

Schuldenabbau via Niedrigzinspolitik ist unsozial

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank, die Banken billige Kredite ermöglicht, steht in der Kritik. Volker Wissing rügte dieses Vorgehen als unsozial.

23.02.2016

Der Ausverkauf des Landes geht weiter

Die FDP Rheinland-Pfalz kritisierte, dass die rot-grüne Landesregierung sich am Flughafen Hahn erpressbar gemacht hat.

23.02.2016

Steuerzahler erhalten weder Entlastung noch Schuldenabbau

Höchster Haushaltsüberschuss seit der Wiedervereinigung: Verantwortlich dafür sind vor allem die Steuerzahler! "Doch als Dank erhalten sie weder eine Entlastung noch einen Schuldenabbau von der Großen Koalition. Wenn Union und SPD...

22.02.2016

Große Koaltion bedeutet Stillstand

"Eine Fortsetzung rot-grüner Politik wird es mit uns nicht geben." Wissing warnt, dass eine Große Koaltion Stillstand bedeute, den sich RLP nicht leisten könne.

20.02.2016

Volker Wissing will Julia Klöckner den Haushalt machen

Martin Greive und Thorsten Jungholt schreiben für die "Welt" über den Mann, der Julia Klöckner den Haushalt machen will. Volker Wissing habe den "Ruf eines so kundigen wie fleißigen Fachpolitikers",

19.02.2016

Ladys Lunch

Unter dem Titel „Für eine Neujustierung der Schulpolitik“ lud die Stiftung Liberales Netzwerk am Donnerstag, den 19. Februar zum Ladys Lunch nach Mainz. Das Thema Bildung nimmt eine zentrale Rolle im Landtagswahlkampf ein und so...

18.02.2016

Fachkräftemangel beheben beginnt im Landtag

In Mainz hat unser Spitzenkandidat Volker Wissing vor den Journalisten der Landeshauptstadtpresse das neue Plakatmotiv der Freien Demokraten enthüllt: Fachkräftemangel beheben beginnt im Landtag.

18.02.2016

Landesregierung darf Lösung der Flüchtlingskrise nicht länger verzögern

Die Freien Demokraten forderten CDU und SPD auf, sich ihrer Verantwortung in der Flüchtlingskrise zu stellen und endlich mit- statt gegeneinander zu arbeiten.

17.02.2016

Bargeld-Obergrenze ist hilfloser Aktionismus

Der Finanzausschuss des Bundestags hat über die geplante Bargeld-Obergrenze beraten. Volker Wissing kritisierte den Vorstoß als "hilflosen Aktionismus".

Seiten