Pressemitteilungen

08.06.2016

Wir regieren nicht an gesellschaftlichen Realitäten vorbei!

MAINZ. Die bildungspolitische Sprecherin der FDP Landtagsfraktion, Helga Lerch, hat sich für eine Bildungspolitik ausgesprochen, die sich nicht an ideologischen Vorgaben sondern an gesellschaftlichen Realitäten orientiere.

31.05.2016

FDP bringt Ordnung in die Energiewende

MAINZ. Die stellvertretende Vorsitzende der FDP im rheinland-pfälzischen Landtag, Monika Becker, bewertet den Koaltionsvertrag in Bezug auf die zum Ausbau der Windenergie getroffenen Vereinbarungen.

23.05.2016

Stark vertreten in Parlament und Regierung!

MAINZ. Die FDP-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag hat einen neuen Vorstand gewählt und sich personell für die bevorstehende Legislaturperiode aufgestellt.

11.05.2016

FDP Rheinland-Pfalz nominiert Regierungsteam

FDP Rheinland-Pfalz hat auf einem Landeshauptausschuss über das Team für die künftige Landesregierung aufgestellt.

09.05.2016

FDP Rheinland-Pfalz stellt sich der Verantwortung

MAINZ. Die FDP Rheinland-Pfalz stimmt nach intensiver Debatte für den Koalitionsvertrag mit SPD und Grünen. 

22.04.2016

FDP Rheinland-Pfalz stellt Koalitionsvereinbarung mit SPD und Grünen vor

Die rheinland-pfälzischen Freien Demokraten haben sich mit SPD und Grünen auf ein umfassendes Programm für Rheinland-Pfalz verständigt.

29.03.2016

FDP Rheinland-Pfalz spricht sich für Gespräche mit SPD und Grünen aus

Der Vorstand der FDP Rheinland-Pfalz hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, Koalitionsverhandlungen mit SPD und Grünen aufzunehmen.

18.03.2016

FDP Rheinland-Pfalz trauert um Guido Westerwelle

Mit dem ehemaligen FDP-Bundesvorsitzenden und Bundesaußenminister, Dr. Guido Westerwelle, ist ein großer Liberaler von uns gegangen.

26.02.2016

Grünen fehlt politischer Kompass

Die FDP Rheinland-Pfalz kritisierte die Beliebigkeit der Grünen in der Flüchtlingskrise und forderte einen stringenten Kurs in der Flüchtlingskrise

23.02.2016

Der Ausverkauf des Landes geht weiter

Die FDP Rheinland-Pfalz kritisierte, dass die rot-grüne Landesregierung sich am Flughafen Hahn erpressbar gemacht hat.

Seiten